Bartosz Szulc, Baß; Yuka Beppu, Klavier; Florentine Schumacher, Sopran (Sommeroper Bamberg)

 

Bartosz Szulc  (Baß) 

Bartosz Szulc stammt aus dem polnischen Łódź. Er begann seine Gesangsstudien an der Musikakademie seiner Heimatstadt, studierte dann an der Fryderyk Chopin Musik-Universität in Warschau. Er ergänzte seine Ausbildung mit Meisterkursen u.a. bei Włodzimierz Zalewski, Anna Radziejewska, Udo Reinemann, Urszula Kryger, Jerzy Artysz, Krzysztof Szmit, Rudolf Piernay und Robert Holzer. 

2007 gewann er nden Sonderpreis im Kunstliedwettbewerb in Kutno, 2009 den zweiten Preis des Nationalen Gesangswettbewerbs L Rozycki in Gliwice und 2012 den Dritten Preis und den Soderpreis für die beste Bass-Stimme beim Internationalen Giulio Perotti Gesangswettbewerb in Ueckermünde.

 Neben zahlreichen geistlichen Werken war er u.a. als Priester in der ›Zauberflöte, als Curio in Händels ›Giulio Cesare in Egitto‹, als Betto di Signa in Puccinis ›Gianni Schicchi‹ oder Bartolo in Rossinis ›Barbier von Sevilla‹ und in der "Zauberflöte" in Bamberg zu hören.

2016 wird er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Bamberg.

 
 
 
Yuka Beppu  (Korrepetition, Tasten-Glockenspiel)

Yuka Beppu wurde in Japan geboren. Sie schloss ihre Klavierstudien bei Prof. Yu Kakuno an der Universität der Künste Tokio mit einem Master ab und absolviert derzeit ein Liedgestaltungs-Studium bei Karl-Peter Kammerlander an der Hochschule für Musik ›Franz Liszt‹ in Weimar. Sie errang u.a. den 1. Preis und den Schubertpreis 2013 beim Schubert International Klavierduo-wettbewerb und 2015 den Sonderpreis für die beste Klavierbegleitung beim Lortzing-Wettbewerb in Leipzig. 2016 wird sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Bamberg.

 

 
 
Florentine Schumacher (Sopran)
 
Florentine Schumacher stammt aus Güstrow. 2011 gewann Sie den Ersten Preis beim Bundeswettbewerb ›Jugend musiziert‹ im Fach Musical, seit Herbst 2013 studiert sie klassischen Gesang bei Prof. Ursula Targler-Sell an der Hochschule für Musik in Frankfurt/Main. Sie war in der Spielzeit 2013/14 als Blonde in Mozarts ›Entführung aus dem Serail‹ (gekürzte Kinderopernfassung) bei den Burgfestspielen Bad Vilbel zu erleben, 2014 sang sie Despina in ›Così fan tutte‹ am Stadttheater Koblenz und 2015 in der Sommeroper Bamberg die Rolle der Papagena in der Zauberflöte.

2016 wird sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Bamberg.


Die Stipendiaten wurden aus den Ensembles der  SOMMER OPER Bamberg ausgewählt.